physiotherapie-ok Logo

Modernste dreidimensionale Behandlungsmöglichkeiten der Manualtherapie

Neueste dreidimensionale Behandlung mit der High-Tech-Spezialbehandlungsbank für Manualtherapie.

Äußerst effektive Behandlungen der Wirbelsäule durch die Kombination von passiven, dreidimensionalen Bewegungen der Therapieliege, in Verbindung mit manualtherapeutischen Griffen
zum Beispiel bei:

  • Schmerzen im Bereich des Kreuzbeins – ISG
  • Lendenwirbelsäulensyndromen
  • stechenden Schmerzen der Brustwirbelsäule
  • Nacken und Schulterbeschwerden
  • HWS Syndromen – “steifer Nacken”
  • Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule

Um unseren Patienten die modernsten Behandlungsmöglichkeiten im Bereich der Manualtherapie anbieten zu können, wurde unser Therapiespektrum um die Spezialbehandlungsbank – Manuthera 241 erweitert.

Die Therapieliege Manuthera bietet eine dreidimensionale Verstellung des Kopfteils mit Extension, Flexion und reibungsfreier Seitneigung zur schonenden Behandlung der Halswirbelsäule.

Mit der vielseitigen Bewegungsmöglichkeit des Mittelteils kann eine schonende Mobilisation der Brustwirbelsäule durchgeführt werden.

Die Vielseitigkeit der Therapieliege erlaubt eine völlig neue Art der Mobilisations- und Traktionsbehandlung der gesamten Wirbelsäule – incl. Kreuzbein, ISG und Lendenwirbelsäule.

Diese Funktionen ermöglichen es dem Therapeuten, einseitige Muskelverspannungen sofort zu erkennen, diese zu lockern und ggf. Blockierungen zu mobilisieren.

Mit der High-Tech-Spezialbehandlungsbank Manuthera können wir spielend einfach dreidimensionale Bewegungsmuster mit dem Patienten durchführen und gleichzeitig mobilisierende, manipulierende Griffe in die äußerst effektive Behandlung, vor allem der Wirbelsäule, einbauen.

Der Patient bleibt dabei wunderbar entspannt!